Als Delegierte/r

Die Delegierten strömen zusammen
Die Delegierten strömen zusammen: hier in Bochum.

Du möchtest mit uns tagen? Wie schön! Es gibt zwei Wege, um eine SETh-Delegierte oder ein SETh-Delegierter zu werden und so an den Vollversammlungen teilzunehmen: Entweder über die Fachschaft deiner Hochschule oder – beim Pfarramtsstudiengang – über den jeweiligen Studierendenkonvent deiner Landeskirche. Und so geht’s…

Universitäre Studierendenvertretung
Du nimmst Kontakt zu deiner Fachschaft (bzw. je nach Ort StuRa oder AStA) auf und fragst nach den SETh-Delegierten. Einige Fachschaften haben immer wieder mit der Besetzung des SETh-Postens Probleme und werden froh über so viel Begeisterung sein. Es kann also sein, dass du dich direkt nachnominieren lassen kannst, ansonsten kannst du dich einfach aufstellen und es dann bei den Wahlen erneut versuchen.

Landeskirchliche Studierendenvertretung
Die Studierendenvertretung in den Landeskirchen läuft über die sogenannten Landeskonvente. Die Konvente haben allerdings sehr unterschiedliche Stukturen. Daher ist der Weg zur Wahl der/des SETh-Delegierten sehr unterschiedlich. Am besten fragst du als Pfarramtsstudent/in daher direkt bei deiner Vertretung nach.

Du hast weitere Fragen oder dir fehlt eine Kontaktadresse deiner Vertretung? Gerne hilft dir das Leitende Gremium weiter!