How to survive a SETh VV

Eine SETh-Vollversammlung ist schon etwas besonderes: aus dem ganzen Bundesgebiet und darüber hinaus kommen Theologiestudierende zusammen um über aktuelle hochschul- und kirchenpolitische Themen zu diskutieren. Aber auch das gegenseitige Kennenlernen und die gemeinsame Zeit kommt nicht zu kurz. Nur der Schlaf. Manchmal.

Andacht auf der VV2013-01, Göttingen. Bild: Frank Echsler
Andacht auf der VV2013-01, Göttingen. Bild: Frank Echsler

Packliste

Um all das auch unbeschadet zu überstehen, lehrt die Erfahrung, auf folgende Dinge nicht zu verzichten:

Für die Sitzungen

  • Laptop (Einen W-Lan-Zugang gibt es auch!) und Ladekabel.
  • Etwas zum Beschäftigen für zwischendurch (z.B. Strickzeug, Zeitung etc.)
  • Papier und Stifte

Für die (kurzen) Nächte

  • Isomatte oder Luftmatratze
  • Schlafsack oder Reisedecke
  • Ohrenstöpsel (gegen nächtliche SchnarcherInnen)

Die Übernachtungsräumlichkeiten, sowie Wasch- und Duschgelegenheiten werden organisiert.

Sonstiges

  • Handtuch
  • Bitte Zahnbürste und Zahnpasta
  • Regenjacke (für den Stadtrundgang)
  • Kleingeld
Kaffee, Laptop, Obst, Papier. Fehlen noch Schlafsack, Zahnbürste und...?
Kaffee, Laptop, Obst, Papier. Fehlen noch Schlafsack, Zahnbürste und…?

Kosten

Die Fahrtkosten trägt in der Regel die entsendende Basis. I.d.R werden die Kosten von euch ausgelegt und ihr könnt mit einem Antrag auf Kostenerstattung bei eurer Fachschaft, eurem Konvent oder eurem AStA die Kosten zurückerhalten. Den Tagungsbeitrag von 45€ könnt ihr entweder vor Ort bei dem/der FinanzreferentIn bezahlen oder bereits im Vorfeld auf folgendes Konto überweisen:

Kontoinhaber: Studierendenrat Ev. Theologie
Kreditinstitut: Evang. Kreditgenossenschaft
IBAN: DE36 5206 0410 0003 4004 68
BIC: GENODEF1EK1

Der Beitrag muss spätestens bis einen Tag vor Tagungsbeginn, unter Angabe des Namens des/der TeilnehmerIn und der Entsendebasis, auf dem Konto eingegangen sein. In beiden Fällen bekommt ihr eine Quittung, die Ihr zum Abrechnen mit eurer Basis nach Hause nehmen könnt.

Der SETh ist auf finanzielle Zuwendungen der Basen angewiesen. Wir würden uns daher sehr über eine freiweillige Spende nach eurem Ermessen freuen! Der/die FinanzreferentIn stellt euch auf der Vollversammlung sehr gerne eine Quittung aus.

Rahmenprogramm

Das Tagungsbüro (das Organisationsteam der Vollversammlung vor Ort) bietet einen Stadtrundgang an und organisiert auch Bier und Wein für die Abende.