Vollversammlung

Dreimal im Jahr kommt die Vollversammlung (VV) zusammen. Sie ist das höchste Organ des SETh und entscheidet über alle Belange. Stellungnahmen, Impulspapiere, Wahlen und Nominierungen werden hier diskutiert und abgestimmt. Jede Basis des SETh, also jede Fachschaft und jeder Konvente, kann Delegierte in die VV entsenden und so den Weg des SETh mitbestimmen. Die Vorarbeit für die Beschlüsse geschieht in mehreren Arbeitsgruppenphasen, in denen sich alle Delegierte ihren Interessen entsprechend einbringen können.

Die Vollversammlung 2013-02 in Halle/Saale Bild: Max Melzer

Die Vollversammlung 2013-02 in Halle/Saale, Bild: Max Melzer

Mit durchschnittlich 30 bis 35 Delegierten aus ganz Deutschland ist jede Vollversammlung auch eine willkommene Gelegenheit, sich auszutauschen und von anderen Fachschaften und Konvente Anregungen für die eigene Arbeit zu bekommen. Die Einladung wird mit allen Tagungsunterlagen wie üblich vier Wochen vorher an alle Basen versandt; die nächsten Termine findet ihr rechts im Menü. Bei allen Fragen ist das Leitende Gremium für euch da.

Auf Einladung der örtlichen Basis tagt die Vollversammlung an wechselnden Orten in ganz Deutschland. So wird nicht nur der Organisationsaufwand auf viele Schultern verteilt, sondern die Delegierten bekommen auch interessante Einblicke, wo und wie man noch Theologie studieren kann. An diesen Orten hat der SETh in den vergangenen zwei Jahren getagt…

[mapsmarker layer=“2″]

Facebooktwitter