Studienort: Kiel, Christian-Albrechts-Universität

Karte wird geladen - bitte warten...

Kiel 54.345867, 10.110753 Vorstellung des Studienortes

Hast du Lust auf ein Theologiestudium an der Ostsee? Dann ist die Ev. Theologische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für dich genau das Richtige.

Fächer und Lehrende

Die fünf Fächer sind mit jeweils zwei Professuren besetzt. Darüber hinaus sind Biblische Archäologie, Schleiermacher-forschungsstelle, Religions-, Missions- und Ökumenewissenschaften nur einige Angebote, die die Fakultät zu bieten hat. Das Verhältnis der Studierenden zu den Professorinnen und Professoren ist sehr gut und auch unter den Studenten und Studentinnen herrscht eine tolle Atmosphäre.

Für Studienanfänger

Studienanfänger/innen werden in der sog. InterDis in ihrem ersten Semester kompetent durch ältere Studierende und Asssistenten betreut, die auch gerne für alle Fragen rund ums Studium zur Verfügung stehen.

Hebräisch kann an der Fakultät gelernt werden (im Sommer gibt’s auch einen Feriensprachkurs). Griechisch- und Lateinkurse werden von der Philosophischen Fakultät (Institut für Klassische Alter-tumskunde) angeboten. Informationen zu Anmeldeterminen, den einzelnen Fakultäten, das Vorlesungsverzeichnis usw. findest du unter www.uni-kiel.de.

Für Studierende vor dem Examen

Auch für die Examensvorbereitung ist die Theologische Fakultät der CAU gut geeignet. Zwar gibt es leider nur selten Repetitorien, dafür helfen Professoren/innen und Assistenten/innen bei Fragen aber gerne weiter. Die Bibliothek ist sehr gut ausgestattet. Außerdem hat man die Möglichkeit, sich einen Arbeitsplatz einzurichten, den man für die Examensvorbereitung/die Examensarbeit nutzen kann.

Leben in Kiel

Natürlich hat auch die Stadt Kiel für ein tolles Studentenleben einiges zu bieten. Die Mieten und Lebenshaltungskosten sind relativ günstig. Bis jetzt erhebt die Uni (noch) keine Studiengebühren. Mit seinen ca. 237.000 Einwohnern ist die Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins überschaubar, aber nicht langweilig. Es gibt tolle kulturelle Angebote im Schauspielhaus und im Opernhaus zu günstigen Studentenpreisen. In der Stadt findet man nette Kneipen und zum Strand hat man es auch nicht weit (den kann man sogar mit dem Semesterticket erreichen, das ansonsten aber nur innerhalb des Stadtgebietes gilt). Einem tollen Sommertag an der Ostsee steht also auch mitten im Semester nichts im Wege.

Highlight ist jedes Jahr Ende Juni die „Kieler Woche“. Segler aus aller Welt sind zu Regatten da, es gibt jede Menge Partys und Konzerte.

Also, wenn du Lust hast auf ein Theologiestudium im hohen Norden, dann ist Kiel auf jeden Fall eine sehr gute Wahl!

Facebooktwittergoogle_plusredditlinkedintumblrmail